Bangladesch: Befreit die inhaftierten streikenden TextilarbeiterInnen!

 

Mindesstens 11 GewerkschafterInnen in der Bekleidungsindustrie wurden in Bangladesch inhaftiert. Dies stellt einen alarmierend Rückschritt für ArbeitnehmerInnenrechte und Demokratie in dem Land.

Sicherheitskräfte haben die Wohnungen und Häuser von Gewerkschaftsanführern und Aktivisten überfallen, viel von Ihnen halten sich nun aus Angst versteckt.

Die Büros von Gewerkschaften in der Hauptstadt Dhaka sind ebenfalls überfallen, zum Teil zerstört und geschlossen worden. Mitgliederakten wurden verbrannt und Einrichtungen entwendet.

Nachdem TextilarbeiterInnen im Dezember Lohnerhöhungen verlangten wurden mehr als 1.600 ArbeiterInnen gefeuert. Polizeikräfte haben gegen 600 ArbeiterInnen und Gewerkschaftsaktive Anzeige erhoben.

Unterstützt diese KollegInnen bitte indem Ihr unsere Petition unterzeichnet und dazu aufruft, die Angriffe auf Gewerkschafter in der Textilindustrie sofort zu beenden, die Verhafteten KollegInnen frei zu lassen und die Anzeigen fallen zu lassen:

https://www.labourstartcampaigns.net/show_campaign.cgi?c=3318

Bitte leitet diese Nachricht auch an FreundInnen und KollegInnen weiter.



Vielen Dank,



Eric Lee

 

 
 
 

 

Copyright © 2017 LabourStart, All rights reserved.
Sie bekommen diese Email, weil Sie sich auf unserer Webseite für unseren Newsletter angemeldet haben (www.labourstart.org) - vermutlich, als Sie eine unserer Online Kampagnen zur Unterstützung von Arbeiter/innenrechten unterschrieben haben.

Our mailing address is:

LabourStart

Suite 504, 394 Muswell Hill Broadway

London, England N10 1DJ

United Kingdom


Add us to your address book



Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

Terminkalender

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Newsletter