Griechenland Solidaritätskomitee Wien: Nächste Sitzung Dienstag, 12. Nov.19 Uhr Amerlinghaus

Liebe FreundInnen, KollegInnen, GenossInnen!

Nach der erfolgreichen Filmveranstaltung (gemeinsam mit labournet-Austria) am 7. Nov. mit über 50 TeilnehmerInnen und einer interessanten Diskussion mit dem Regisseur des Films "155 sold" - trifft sich das Komitee "Solidarität mit dem Widerstand in Griechenland"  am

Dienstag dem 12. Nov. um 19 Uhr

im Amerlinghaus im Raum 27/ 1.Stock

zu seiner nächsten Sitzung.

Weiterlesen ...

GRIECHENLAND IM WÜRGEGRIFF (Rezension)

Griechenland im Würgegriff - Ein Land der EU-Peripherie wird zugerichtetDas richtige Buch zum richtigen Zeitpunkt. In prägnanter Manier erfährt man/ frau die Hintergründe der neoliberalen Raub-Politik an einem Land der EU- Peripherie .

Paul Kleiser, der als Herausgeber fungiert, hat eine Reihe linker WissenschaftleriInnen  zusammengeführt, die Griechenland von mehreren Seiten beleuchten - wirtschaftlich, sozial, politisch, aber auch kulturell. Er selbst hat einen längeren historischen Part beigesteuert ("Die Last der Geschichte" - S.12 ff.), der die realen Ursachen der wirtschaftlichen Schwäche des Landes behandelt und nicht das bewußt in Szene gesetzte Geschwätz von der "Faulheit" der GriechInnen (erinnern wir uns, daß dieses Lügengebäude vor einigen Jahren hierzulande noch überhaupt keine Rolle spielte!). Ein historischer Leckerbissen: die Unterkapitel "Byzanz" (S.18 ff.) und "Die Herrschaft der Osmanen" (S.23 ff.). Resultat der konkreten geschichtlichen Entwicklung war ein brustschwacher, peripherer Kapitalismus und ein Land, in dem - trotz formaler Unabhängigkeit seit der ersten Hälfte des 19.Jahrhunderts - die ausländischen "Schutzmächte" stets eine zentrale Rolle spielten.

Weiterlesen ...

„155 sold“, der Film von Yiorgos Panteleakis. Do., 7. Nov. 19 Uhr

Donnerstag, 7. November 2013, 19 Uhr - bitte vormerken!

Amerlinghaus, 7, Stiftstraße 8 / Galerie / 1. Stock

FIKTION? Griechenland wurde ausgewählt, um das erste europäische Wirtschaftsexperiment und das erste westliche EU-Wirtschaft-Kriegsopfer der neuen Weltordnung zu werden.Ein Land kann nicht in Konkurs gehen wie ein Unternehmen, sodann wurden seine Besitztümer konfisziert. Und so wurde es notwendig, dass die Menschen gezwungen wurden, ihr Eigentum den (ausländischen) Banken und dem griechischen Staat zu übergeben, was die gewählten Vertreter_innen, in diesem Fall, das griechische Parlament demütig bestätigte. Dichte Rauchschwaden deckten die wütenden Proteste rund um den Sintagma Platz (Platz der Verfassung) am 28./29 Juni 2011 zu, während im griechischen Parlament eine Mehrheit von 155 Abgeordneten Griechenland verkaufte.

Weiterlesen ...

Nationalratswahlen 2013: Es drohen 5 weitere Jahre Stillstand und Sozialabbau

SPÖ und ÖVP haben Stimmen verloren, die absolute Mehrheit jedoch knapp gehalten. Aller Voraussicht nach werden sie wieder ins Koalitionsbett steigen. Die Unzufriedenheit in der Gesellschaft ist - mangels einer breit aufgestellten linken Alternative - einmal mehr von der Rechten kanalisiert worden.

Weiterlesen ...

Hyekyung Cho: CHINAS LANGER MARSCH IN DEN KAPITALISMUS (Rezension)

Die aus Südkorea stammende Autorin hat in Bremen und Berlin studiert und zwei Forschungsreisen nach China gemacht. 2004 promovierte sie bei Wolf Dieter Narr. Das vorliegende - ausgezeichnete - Buch ist das Ergebnis ihrer Studien.

Obwohl das Buch nunmehr bereits 9 Jahre auf dem Buckel hat, sind seine Analysen nach wie vor aktuell. Es unterscheidet sich wohltuend von der oberflächlichen, marktschreierischen "China-Literatur", die es zu Hauf gibt. Mit seinem integrativen Ansatz, der Ökonomie, Politik und Ideologie kombiniert, zählt es zum Besten, was heute verfügbar ist.

Weiterlesen ...

Gedanken zur Bundestagswahl

Hoffnung und Angst der Krisengewinnler

von Ingo Schmidt

Merkels Wiederwahl als Bundeskanzlerin steht außer Zweifel. Nur die Zweitfarbe ihrer schwarzen Entourage – gelb, grün oder rot – steht noch zur Wahl. Weit abgeschlagen in den Umfragen ist allerdings nicht nur die politische Konkurrenz, sondern auch die Bilanz der von ihr geführten Regierung. Merkel ist nicht wegen, sondern trotz ihrer Politik beliebt. Im Gegensatz zu Obama, der fehlende Regierungserfolge mit seinem Charisma überspielen kann, zeigt Merkel, dass Popularität auch ohne Starqualitäten möglich ist. Wenn aber weder ihre Politik noch deren mediale Verpackung ihre Popularität erklären können, was dann?

Weiterlesen ...

Apologie von links - Zur Kritik gängiger linker Krisentheorien (Neuerscheinung)

Neu bei ISP

Guenther Sandleben/Jakob Schäfer
Apologie von links
Zur Kritik gängiger linker Krisentheorien

145 Seiten, kartoniert
14,80 Euro
ISBN 978-3-89900-141-9

Auslieferung ab 23. September 2013

Weitere Informationen auf www.neuerispverlag.de

Über die heutige Krise wird viel diskutiert, Theorien gibt es reichlich. Doch wird das Krisengeschehen in seinem inneren Zusammenhang wirklich erfasst? Die orthodoxen Erklärungsweisen von der Neoklassik bis hin zum Keynesianismus sind gescheitert, wie einige Vertreter selbst eingestehen. Gilt das auch für linke Krisentheorien?

Weiterlesen ...

Griechenland-Solidaritätskomitee - nächste Sitzung Di., 1. Okt

Auf unserer nächsten Komitee-Sitzung werden wir die aktuelle Lage in Griechenland (das mörderische Wüten der Faschisten; Streiks;...) besprechen und unsere nächsten praktischen Schritte festlegen (Info-Stand; Reader; gemeinsam mit labournet Präsentation des Films "155 sold" Ende Oktober im Amerlinghaus;....)

Wir treffen uns:

Dienstag den 1.Oktober um 19 Uhr im AMERLINGHAUS.

Weiterlesen ...

Terminkalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Newsletter